Newsletter 29.05.2024


Hier geht es zur Online-Version

 
 

Vielfalt ist Leben

 

Der Borkenkäfer gilt als „Forstschädling“ oder „Monster aus dem Wald“. Er legt unter die Borke von Fichte seine Eier ab und die geschlüpften Larven bohren sich dann durch das Rindengewebe. So werden die Versorgungskanäle im Baum zerstört und der Baum kann sich nicht mehr selbst schützen. Die Borkenkäfer können so ganze Hänge zerstören und lassen Baumskelette zurück. Durch die Dürre ist der Wald geschwächt und der Käfer hat eine bessere Chance. Ebenso hat der Käfer es in monoton angelegten Wäldern leichter und kann hier ganze Flächen zerstören. Jedoch kann so auch Jungwald entstehen, der Lebensraum für seltene Spezies bietet. So gesehen ist er also auch Geburtshelfer für mehr Artenvielfalt. Natürlich lohnt es sich trotzdem, um unsere alten Wälder und jeden Baum zu kämpfen, um große Kahlflächen zu vermeiden. Mehr Infos gibt’s auf folgender Seite: 
Wälder: Hat der Borkenkäfer auch gute Seiten? - [GEO]
 

 
 
 
 
 

Ein Jahr voller Glücksmomente aus dem Pfälzerwald

 
Titelseite Kalender Glücksmomente 2024
Titelseite Kalender Glücksmomente 2024
 

Zusammen mit 13 Landschaftsfotograf*innen hat das Haus der Nachhaltigkeit wieder einen neuen Bildkalender „Glücksmomente Pfälzerwald“ für das Jahr 2024 aufgelegt. Das ganze Jahr über haben die Fotograf*innen im Pfälzerwald Momente des puren Glücks mit ihrer Kameralinse eingefangen. In den Bildern ist die Faszination für unseren Pfälzerwald perfekt in Lichtspiel, Farbe und Perspektive eingefangen. Es sind Momente, in denen uns das Herz kribbelt vor lauter Schönheit – einfach Glücksmomente!


Die Aufnahmen sind darüber hinaus aber auch Anlass einmal innezuhalten, um sich die Einzigartigkeit der Waldlandschaft des Pfälzerwaldes bewusst zu machen und sich an diesen wunderbaren Orten unserer Pfälzer Heimat zu erfreuen.


Mit dem Erlös wird die Initiative Klima-Bäume unterstützt, bei der klimastabile Bäume an Pfälzer Gemeinden gespendet werden. Landesforsten Rheinland-Pfalz möchte mit der Aktion auf die Herausforderung unserer Wälder in der Klimakrise aufmerksam machen. Die Fotokünstler*innen unterstützen hierbei durch den Verzicht auf ein Bildhonorar. 


Der Kalender erscheint im Format DIN A3 in limitierter Auflage und ist zum Preis von 18 €/Stück ab sofort direkt im Johanniskreuzer Infozentrum erhältlich oder kann bei Erstattung der Versandkostenpauschale auch zugeschickt werden. Unter folgendem Link geht’s zum Online-Formular.

Das perfekte Weihnachtsgeschenk für alle, die nichts wollen und schon alles haben!

 

Pressekontakt: paula.hochscheidt@wald-rlp.de

Pressefoto: Titelseite Kalender Glücksmomente 2024 (Christoph Riemeyer)

 
 
 
red dot KONTAKT
red dot IMPRESSUM
red dot DATENSCHUTZ

Wenn Sie das Abonnement beenden möchten, rufen Sie bitte den folgenden Link auf: Newsletter abmelden.