Newsletter 18.07.2024


Hier geht es zur Online-Version

 
 

Vielfalt ist Leben

 


Die Forschungsinitiative zum Erhalt der Artenvielfalt (FEdA) wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert. Die Initiative soll die wissenschaftlichen Grundlagen dafür schaffen, durch konkrete und umfassende Lösungen eine Trendwende beim Verlust der Artenvielfalt einzuleiten. Die geförderten Projekte schließen Wissenslücken und erarbeiten einen „Werkzeugkasten“ an konkreten Maßnahmen, die dem Verlust der Biodiversität entgegenwirken – im Dialog mit Politik und Verwaltung, Wirtschaft und Gesellschaft. Mehr Infos gibt’s auf folgender Seite: https://www.feda.bio/de/ 
 

 
 
 
 
 

Romantische Waldweihnacht am 3. Advent

 
Marktstand Waldweihnacht
Marktstand Waldweihnacht
 

Im Herzen des Pfälzerwaldes besten Bio-Glühwein genießen, einzigartige Geschenke finden und den Weihnachtsbraten aus heimischem Wild einkaufen – all das und mehr ist dieses Jahr in Johanniskreuz wieder möglich. Dank extra eingerichteter Busverbindungen stressfrei erreichbar!


Nach drei Jahren Pause freuen sich die Organisatoren sehr, den beliebten Weihnachtsmarkt endlich wieder ausrichten zu können. Altbewährtes, wie die Feuerzangenbowle aus dem einzigartigen „Pfälzer Mini-Urschoppen“ oder den frisch eingeschlagenen Christbaum aus den umliegenden Wäldern gibt es selbstverständlich auch in diesem Jahr. Die Weihnachtsbäume bleiben im Preis übrigens stabil zum Vorjahr, da sie nicht über weite Strecken transportiert werden müssen. Die herrliche Pfälzerwald Kulisse wird in den Abendstunden mit Fackeln und Feuern beleuchtet und mit musikalischen Darbietungen von Blechbläsern in Szene gesetzt. Am Samstagabend bildet die beeindruckende Feuershow einen Höhepunkt. 


Die Attraktivität des Marktes besteht nicht nur aus dem einzigartigen Ambiente, sondern auch aus dem besonderen Angebot. Es gibt süße und herzhafte Köstlichkeiten aus regionalen Produkten. Mit Leckerem aus Wildfleisch oder Fisch, vegetarischen oder auch veganen Gerichten findet sich für jede:n das Passende. Nützliches und Wunderbares bieten Handwerksbetriebe und Künstler:innen aus dem Biosphärenreservat Pfälzerwald-Nordvogesen an. Wie vielseitig der Werkstoff Holz ist, zeigen ein Drechsler und ein Motorsägenkünstler live vor Ort. Aber auch wie Wolle gesponnen oder gefilzt wird, kann man bei der Waldweihnacht erleben. Für die Anreise werden gesonderte Busverbindungen eingerichtet, die an beiden Tagen nach Johanniskreuz fahren. Um einen möglichst entspannten Besuch zu erleben, wird die Nutzung dieser Shuttle-Busse empfohlen. 


Busfahrpläne, Öffnungszeiten des Marktes und alle wichtigen Informationen für einen entspannten Besuch der Waldweihnacht sind auf der Internetseite des Hauses der Nachhaltigkeit nachzulesen: hdn.wald.rlp.de

 

Pressekontakt: hdn@wald-rlp.de, Tel.: 06306 9210 130

Pressefotos zur freien Verwendung im Zusammenhang mit dieser Pressemitteilung: Marktstand (Landesforsten.RLP.de/Fieber), Feuershow (Landesforsten.RLP.de/Fieber), Plakat RWW (Landesforsten.RLP.de/Fieber)

 

 
 
 
red dot KONTAKT
red dot IMPRESSUM
red dot DATENSCHUTZ

Wenn Sie das Abonnement beenden möchten, rufen Sie bitte den folgenden Link auf: Newsletter abmelden.