Newsletter 29.05.2024


Hier geht es zur Online-Version

 
 

Vielfalt ist Leben

 

Die Tropenwälder sind besonders reich an Biodiversität. Sie beheimaten etwa zwei Drittel aller bekannten Arten. Zugleich leben dort auch die meisten bedrohten Arten: 47 Prozent aller Pflanzenarten sind im tropischen Raum gefährdet, deutlich mehr als auf der restlichen Welt – dort sind es im Schnitt 25 Prozent. Deshalb sollte nicht noch mehr Tropenwald verloren gehen. Derzeit fallen Wälder vor allem der Landwirtschaft zum Opfer. Sie gilt als einer der größten Vernichter von Biodiversität. Mehr dazu auf folgender Seite: Tropische Regenwälder

 
 
 
 
 

Osterrallye am Haus der Nachhaltigkeit

 
Hase vor Schriftzug "Osterrallye"
Osterrallye bei Landesforsten
 

Pünktlich zu den Osterferien startet Anfang April unsere neue digitale Wald-Osterrallye. Ohne Papier findet das Quiz über die nutzerfreundliche App „Actionbound“ statt. Entlang eines Parcours werden Klein und Groß durch Fragen und Aufgaben von Basti, dem Osterhasenmeister geleitet und zu richtigen Wald-Osterhasen ausgebildet. 
Auf einem Rundweg von 1,3 km werden die Teilnehmenden zu Osterhasenlehrlingen und von Basti, dem Osterhasen-Lehrmeister, von Frage zu Frage geführt. Ziel ist es, die Ausbildung zum Osterhasen zu meistern. Die passenden QR-Codes müssen aber erst einmal aufgefunden werden! Die Rallye dauert ca. 1,5 Stunden. 


Papier und Stift sind nicht erforderlich, die Rallye läuft über die kostenlose und nutzerfreundliche App Actionbound. Alles, was man braucht, sind also witterungsangepasste Kleidung und Schuhwerk, sowie ein Smartphone mit Kamera. Wichtig, die App „Actionbound“ sollten Sie schon im Vorfeld zuhause installieren. (Der Download ist hier möglich: https://de.actionbound.com/download/)


Start und Ziel befinden sich am Haus der Nachhaltigkeit. Scannen Sie den Start-QR-Code, der bei uns an der Eingangstür aushängt und laden sie den Bound (=Rallye) herunter! Dazu können Sie unser WLAN „LF-Gast“ nutzen, bei dem Sie nur die AGB akzeptieren müssen. Das ist wichtig, da es im Wald nicht überall Netz gibt. So brauchen Sie auf dem Weg keine Internetverbindung. Der Weg ist jederzeit zugänglich. Die Strecke ist für geländegängige Kinderwagen geeignet, jedoch teilweise recht sportlich wegen unebener und unbefestigter Waldwege. Sie ist nicht rollstuhlgeeignet. Übrigens: Wenn Sie als Team spielen, benötigen Sie nur ein Handy mit der Actionbound-App pro Gruppe.

Für alle, die nicht in den Wald möchten oder noch nicht genug haben, gibt es noch einen zweiten Bound: Die „Entdeckertour Johanniskreuz“! Darin verliert Häkelbiene Hugo seine Freundin Helga und begibt sich auf dem Gelände rund um das Haus der Nachhaltigkeit auf die Suche nach ihr. Vielleicht könnt ihr sie zusammen finden …?

Pressefoto zur freien Verwendung im Zusammenhang mit dieser Presseinfo: Osterrallye bei Landesforsten (Landesforsten.RLP.de/J.Fieber)
Pressekontakt: paula.hochscheidt@wald-rlp.de

 
 
 
red dot KONTAKT
red dot IMPRESSUM
red dot DATENSCHUTZ

Wenn Sie das Abonnement beenden möchten, rufen Sie bitte den folgenden Link auf: Newsletter abmelden.