Newsletter 29.05.2024


Hier geht es zur Online-Version

 
 

Rote Listen sind in Rheinland-Pfalz seit mehr als 20 Jahren ein wichtiges, bewährtes Instrument des Naturschutzes und Spiegel des Zustandes unserer Umwelt. Grundlage hierfür sind aufwändige Bestandsaufnahmen und Auswertungen anerkannter Experten im Landesbereich für ausgestorbene, ausgerottete, verschollene und in unterschiedlichem Maße bestandsbedrohte Arten ausgewählter Tier- und Pflanzengruppen. Sie werden genutzt zur Beschreibung und Bewertung des Artenbestandes von Biotopen, bei Planungen, Maßnahmen, Eingriffen, Rechtsstreitigkeiten, Ordnungswidrigkeiten, Ermittlung der Prioritäten von Forschungs- und Artenschutzprojekten. Unter folgendem Link geht’s zur Gesamtauflistung: Rote Listen Rheinland-Pfalz

 
 
 
 
 

Greifvögel der Pfalz hautnah erleben!

 
Habicht
Habicht
 

Am 10. September bietet das Haus der Nachhaltigkeit einen besonderen Einblick in die Welt der heimischen Luftakrobaten. André Straub und Maik Heublein informieren über die faszinierende Welt unserer heimischen Greifvögel, über ihre Lebensweise und wie wir sie schützen können. Ein Greifvogel, aufgewachsen in der Greifvogelstation Haßloch, ist sogar selbst mit von der Partie. 
Das Biosphärenreservat Pfälzerwald bietet vielen Greifvögeln ein Zuhause. André Straub ist Fotograf und Experte für Greifvögel und hat sich den heimischen Vögeln verschrieben. Maik Heublein hat als Stationsleiter und gelernter Falkner der NABU Greifvogelstation in Haßloch ebenfalls mit heimischen Greifvögeln zu tun. Beide werden über Ihre Arbeit, die täglichen Herausforderungen und ihre besonderen Erlebnisse berichten. Sie werden einen Einblick zu den verschiedenen Jägern der Lüfte im Pfälzerwald geben. Einige Arten, wie der Wanderfalke und Uhu sind wieder heimisch geworden, ihr Schutz und der ihres Lebensraums ist notwendig, damit diese beeindruckenden Raubvögel auch dauerhaft bei uns leben können.

Der Erlös der Veranstaltung kommt der Greifvogelstation Haßloch zu Gute.

Termin: 10. September 2023, von 14:00 - 15:30 Uhr
Kosten: 7 € für Erwachsene, 5 € für Kinder zwischen 6 und 15 Jahre
Anmeldung erforderlich über: hdn.wald.rlp.de 
 

Pressekontakt: simone.kiefer@wald-rlp.de, Tel.: 06306 9210 131

Pressefotos zur freien Verwendung im Zusammenhang mit dieser Pressemitteilung: Habicht (Landesforsten.RLP.de/Fieber)

 
 
 
red dot KONTAKT
red dot IMPRESSUM
red dot DATENSCHUTZ

Wenn Sie das Abonnement beenden möchten, rufen Sie bitte den folgenden Link auf: Newsletter abmelden.