Newsletter 16.04.2024


Hier geht es zur Online-Version

 
 

Vielfalt ist Leben

 

Invasive Arten sind Arten, die aus ihrem Verbreitungsgebiet verschleppt werden. Dies passiert bewusst und unbewusst durch den Menschen. In Deutschland sind schon 1150 nicht heimische Tiere und 12000 nicht heimische Pflanzen registriert. Die meisten Arten können sich nicht fortpflanzen und überleben nicht. Jedoch haben sich schon über 600 Pflanzen und 260 Tiere fest etabliert. Die Artenvielfalt kann dadurch an manchen Stellen zunehmen. Häufiger haben diese neuen Arten aber negative Auswirkungen. Sie können ganze Ökosysteme kippen lassen. Sie können auch häufig besser auf veränderte klimatische Bedingungen reagieren. Durch den Klimawandel werden die von invasiven Arten entstehenden Schäden im ökologischen und ökonomischen Bereich immer mehr zunehmen, denn sie gehören zu den Gewinnern des Klimawandels. Mehr Infos gibt’s auf folgenden Seiten:
Invasive Arten: Gefahren der biologischen Einwanderung (wwf.de)
Invasive Arten profitieren vom Klimawandel - Warnsignal Klima (uni-hamburg.de)

 
 
 
 
 

Digitaler Adventsspaß im Wald

 
Weihnachtsrallye 2023
Weihnachtsrallye 2023
 

Ab 1. Dezember bis 7. Januar können auf einem Rundweg in Johanniskreuz verschiedene Aufgaben digital bewältigt werden – Hilf dem Waldwichtel den Schmuck für sein Wurzelhaus zu finden!


Das Quiz findet über die nutzerfreundliche App „Actionbound“ statt. Entlang eines Parcours werden Klein und Groß vom Waldwichtel geleitet und können Allerlei entdecken. Was kann man aus Bucheckern machen? Woher kommt eigentlich der Zimt? Und erkennt ihr die Zapfen der Douglasie? Diese und viele weitere spannende Fragen gilt es zu beantworten. Dabei hat der Wald hat auch in dieser winterlichen Jahreszeit so vieles zu bieten und lädt zu einem Spaziergang für die ganze Familie ein.


Auf einem Rundweg von 1,5 km werden die Teilnehmer*innen von Frage zu Frage geführt. Ziel ist es, Schmuck für das Wurzelhaus vom Weihnachtwichtel zu finden! Wer weiß – vielleicht findet ihr ja auch etwas zum Mitnehmen? Die passenden QR-Codes müssen aber erst einmal aufgefunden werden! Das Quiz dauert etwa eine Stunde.
Papier und Stift sind nicht erforderlich, die Rallye läuft über die kostenlose und nutzerfreundliche App Actionbound. Alles, was man braucht, sind also witterungsangepasste Kleidung und Schuhwerk, sowie ein Smartphone mit Kamera. Wichtig, dass App „Actionbound“ schon im Vorfeld zuhause installiert wird. (Der Download ist hier möglich: https://de.actionbound.com/download/)


Start und Ziel ist das Haus der Nachhaltigkeit. Scannen Sie den Start-QR-Code, der an unserer Eingangstür aushängt und laden Sie den Bound (=Quiz) herunter! Dazu können Sie unser freies WLAN benutzen, dessen Passwort ebenfalls aushängt. Das ist wichtig, da es im Wald nicht überall Netz gibt, so brauchen Sie auf dem Weg keine Internetverbindung. Der Weg, sowie Startcode und WLAN sind jederzeit zugänglich. Die Strecke ist für geländegängige Kinderwagen geeignet, jedoch teilweise recht sportlich wegen unebener und unbefestigter Waldwege. Sie ist nicht rollstuhlgeeignet. Übrigens: Wenn Sie als Team spielen, benötigen Sie nur ein Handy mit der Actionbound-App pro Gruppe. 

Das Haus der Nachhaltigkeit wünscht viel Rätselspaß und eine besinnliche Adventszeit!
 

Pressekontakt: paula.hochscheidt@wald-rlp.de

Pressefoto: Hilf dem Waldwichtel bei seiner Suche! (Landesforsten.RLP.de / J.Fieber)

 
 
 
red dot KONTAKT
red dot IMPRESSUM
red dot DATENSCHUTZ

Wenn Sie das Abonnement beenden möchten, rufen Sie bitte den folgenden Link auf: Newsletter abmelden.