Ausstellung "Der Gartenschläfer in Rheinland-Pfalz"

05.06.2024, 10:00 Uhr bis 30.06.2024, 17:00 Uhr

Lebensweise, Gefährdung und Unterstützung für die kleine "Schlafmaus"

Der Gartenschläfer (Eliomys quercinus) gehört zur Familie der Bilche, den sogenannten Schlafmäusen, und ist in Deutschland auf der Roten Liste als stark gefährdete Art aufgeführt. In vielen Regionen in Deutschland gilt er bereits als ausgestorben. Umso wichtiger ist es, ihm in unserer Region Lebensraum zu bieten und damit die Biodiversität zu stärken. Um auf die Situation der Tiere aufmerksam zu machen, zeigt das Haus der Nachhaltigkeit in Kooperation mit dem BUND Rheinland-Pfalz die Wanderausstellung „Der Gartenschläfer in Rheinland-Pfalz“.
Die Ausstellung bietet vielfältige Einblicke in das Leben dieses kleinen Verwandten des Siebenschläfers, der in Deutschland und anderen europäischen Ländern stark gefährdet, in Rheinland-Pfalz aber noch recht häufig anzutreffen ist. Sie ist Teil des bundesweiten Projekts „Spurensuche Gartenschläfer“. Seit 2018 erforschen der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), die Justus-Liebig-Universität Gießen und die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung gemeinsam mit hunderten ehrenamtlichen Bürgerwissenschaftler*innen die Verbreitung und Lebensweise der bedrohten Schlafmaus. Die „Spurensuche Gartenschläfer“ wird im Bundesprogramm Biologische Vielfalt durch das Bundesamt für Naturschutz mit Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz und in Rheinland-Pfalz durch die Stiftung Natur und Umwelt aus Mitteln der Glücksspirale gefördert.
 

<< zurück

Kontakt

Haus der Nachhaltigkeit
Johanniskreuz 1a
67705 Trippstadt
Fon +49 (0) 6306 - 9210 - 130
E-Mail: hdn(at)wald-rlp.de

Hier erreichen Sie unsere Mitarbeiter:innen >>> Kontakt

Weitere Termine im Biosphärenreservat

Weitere spannende Veranstaltungen finden Sie auf den Seiten des Biosphärenreservates: Anstehende Veranstaltungen

Treffpunkt Wald

Sie haben Interesse am Thema Wald und Natur? Dann sind Sie hier genau richtig! Veranstaltungen rund ums Thema finden Sie hier >>> www.treffpunktwald.de