Ferienprogramm: Geister der Nacht

Sie sind die Unbekannten unter den bunten Schmetterlingen und stehen im Schatten ihrer beliebten Artgenossen - Nachtfalter. Ein Ferienprogramm für Junior Ranger und Kinder von 7 - 12 Jahren am 19. Oktober von 13 - 16 Uhr am Haus der Nachhaltigkeit!

Ein Grund für das Schattendasein ist, dass sie vor allem in der Dunkelheit unterwegs und nicht so farbenfroh sind. Übersehen sollten wir sie jedoch nicht, denn über 3.300 Falterarten und damit mehr als 95 Prozent der heimischen Schmetterlingsarten zählen zu den Nachtfaltern. Grund genug, die "Motten" (so ihr volkstümlicher Name) ins rechte Licht zu rücken.

 Als regelmäßige Blütenbesucher spielen die Schwärmer bei der Bestäubung eine entscheidende Rolle. Im Workshop lernen wir die unterschiedlichen Arten, ihre Lebensweise als auch ihre beliebtesten Blühpflanzen kennen. Wir werden uns die Nachtfalter und ihren natürlichen Fressfeind die Fledermaus näher betrachten und spielerisch lernen, wie sich die einen an den natürlichen Lichtquellen "Mond" und "Sterne" orientieren und die anderen ein Echolot dafür benutzen. Wir werden zusammen Samenkugeln, sog. Seed Bombs herstellen, damit alle Teilnehmende in ihrem Zuhause im heimischen Garten die Blumen für Nachtfalter nachhaltig sprießen lassen können. Als besonderen Highlight legen wir zusammen am Haus der Nachhaltigkeit ein Blühbeet für die Geister der Nacht an.

Kosten: 5 €