>> Hier geht es zur Online-Version

 

Nachhaltigkeit = Klimaschutz = Waldschutz

Lichtverschmutzung reduzieren hilft Insekten schützen

Die Verschmutzung der natürlichen Nachtdunkelheit durch künstliches Licht gilt als eine der wichtigsten Ursachen für das dramatisch voranschreitende Insektensterben. Das Projekt Sternenpark Pfälzerwald will für diese Zusammenhänge sensibilisieren und Lösungen aufzeigen. Auch im privaten Lebensbereich kann jede:r einen Beitrag leisten.


 

Ich will raus! Zwölf Monate zur beruflichen und persönlichen Orientierung

Ab sofort für Freiwilliges Ökologisches Jahr im Haus der Nachhaltigkeit bewerben

Junge Menschen zwischen 18 und 26 Jahren können sich jetzt wieder für ein Orientierungs- und Bildungsjahr im Herzen des Biosphärenreservat Pfälzerwald bewerben. Das Freiwillige Ökologische Jahr Rheinland-Pfalz (FÖJ) versteht sich als eine Lebensphase, in der man die eigenen Fähigkeiten jenseits der schulischen Anforderungen kennen lernen kann. Es kann außerdem der Orientierung im Bereich der „grünen Berufe“ und einem konkreten Engagement für einen ganz praktischen Umweltschutz dienen.  

Im Haus der Nachhaltigkeit haben die FÖJ-ler die spannende und verantwortungsvolle Aufgabe, sich an der Empfangstheke des Infozentrums um die Betreuung der Besucher:innen und um den Pfälzer Waldladen zu kümmern. Daneben sind die Mithilfe bei der Organisation und Durchführung von zahlreichen Veranstaltungen, der Einsatz im Umweltbildungsprogramm und beim Seminarbetrieb zentrale Elemente im Jahresverlauf. Wenn in der Corona-Lage weniger direkte Kontakte möglich sind, dann liegen die Schwerpunkte mehr auf praktischen Tätigkeiten im Außenbereich, gleichzeitig aber auch auf der Umsetzung eigener Projekte, zum Teil über Onlinemedien. Die fünf einwöchigen Seminare finden zusammen mit anderen FÖJ-lern weiterhin statt, je nach Lage in kleinen Gruppen oder als Online-Veranstaltung. 
Die Freiwilligen am Haus der Nachhaltigkeit erwartet ein engagiertes Team, ein Einsatzort mitten im Pfälzerwald und der Kontakt zu Gleichgesinnten in einem abwechslungsreichen Jahr. Das HdN-Team freut sich auf seine neue, junge Verstärkung! 

Das FÖJ startet jährlich am 1. August und endet am 31. Juli. Umfangreiche Informationen zum Freiwilligen Ökologischen Jahr generell und zur Einsatzstelle Haus der Nachhaltigkeit im Speziellen gibt es im Internet. Für die Einsatzstelle in Johanniskreuz ist es von Vorteil, einen Führerschein zu besitzen, da die Einrichtung nicht regelmäßig mit dem ÖPNV zu erreichen ist. Bei der Suche nach einer Unterkunft (Wohnung, Zimmer) ist das HdN-Team gerne behilflich. Online-Bewerbungen sind über diesen Link ab sofort möglich.


Noch Fragen? Wir helfen gerne!
Haus der Nachhaltigkeit  |  Johanniskreuz 1a  |  67705 Trippstadt
Tel.: 06306-9210-130 oder per E-Mail: hdn@wald-rlp.de 
 

 

Pressebilder
... zur freien Verwendung im Zusammenhang mit dieser Presseinfo

Sommer am Haus der Nachhaltigkeit (Bild: Landesforsten.RLP.de / Helena Naumer)

FÖJ-ler planen Veranstaltungen mit (Bild: Landesforsten.RLP.de / Helena Naumer)

FÖJ-ler engagieren sich auch praktisch (Bild: Landesforsten.RLP.de / Helena Naumer)


Pressekontakt
Simone Kiefer
Tel.: 06306/9210-131


 

Wenn Sie das Abonnement beenden möchten, rufen Sie bitte den folgenden Link auf: Newsletter abmelden.